Landesmeisterschaften Masters Lange Strecke in Godshorn am 31.01./01.02.2009

Wolfgang Bächle 3-facher Landesmeister
Corinna Krietsch mit tollen Zeiten

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Mastersschwimmer auf der "Langen Strecke" in Langenhagen gingen nur 177 Aktive aus 48 Vereinen an den Start. Mit nur 324 Meldungen war die Veranstaltung in diesem Jahr nicht ganz so stark besucht, wie noch im Vorjahr.

Warten auf den nächsten Wettkampf

Auch der 1. WV Wunstorf ging nur mit 5 Aktiven an den Start, die ihrem Verein aber alle Ehre machten und nach jedem Start mit Edelmetall dekoriert nach Hause fahren konnten.

Wolfgang Bächle war diesmal der "Vielstarter" im WVW Team und ging zum ersten Mal in der Altersklasse 50 an den Start. Gleich bei seinem ersten Rennen über 400 m Freistil stieg er in guten 5:09,26 Min. als Landesmeister seiner Altersklasse aus dem Wasser.

Auch bei seinen Starts über 200 m Rücken in 2:51,08 Min. und 1500 m Freistil in 20:26,82 Min. ließ er seiner Konkurrenz keine Chance und sicherte sich ebenfalls den Landesmeistertitel. 3 Starts - 3 Goldmedaillen, besser konnte der Auftakt in die neue Saison für ihn nicht beginnen, auch wenn er mit den Zeiten noch nicht ganz zufrieden war.

Ebenfalls einen hervorragen Saisonstart legte Corinna Krietsch hin, die nun neu in der Altersklasse 40 antritt. Über 400 m Freistil schwamm sie mit 5:10,22 Min. nicht nur eine tolle Zeit, sondern sie sicherte sich gleichzeitig auch den Landesmeistertitel.

Ganz stark war ihr Rennen über ihre Paradestrecke 200 m Rücken, und belegte in einer sehr guten Zeit von 2:38,25 Min. souverän den 1. Platz.

Auch Kathrin Lazar durfte sich über einen Landesmeistertitel freuen. Sie ging über die schweren 200 m Schmetterling an den Start und wurde hier in guten 2:58,82 Min. Erste. Bei ihrem 400 m Freistilrennen musste sie sich knapp geschlagen geben und wurde in 5:29,26 Min. Vize-Landesmeisterin in ihrer Altersklasse.

Für Dennis Stemme war es wieder einmal härter sich einen Podiumsplatz zu erkämpfen, da er mittlerweile der starken Altersklasse 30 bei den Männern angehört. Auch wenn er ganz hervorragende Leistungen zeigte, reichte es leider immer "nur" zum 3. Platz.

Über 400 m Freistil schwamm er in 4:48,11 Min. und über 1500 m Freistil in 19:39,13 Min. jeweils zur Bronzemedaille.

Das WVW Team zeigte mal wieder seine Klasse: Klein, aber fein!

Für Wolfgang Bächle und Dennis Stemme geht es gleich am nächsten Wochenende weiter, wenn sie in Bremerhaven bei den Norddeutsche Meisterschaften "Lange Strecke" an den Start gehen.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 17.02.09.