Sportlerwahl der Leine-Zeitung am 19.02.2010

Joana Voß wird Zweite, Corinna Krietsch auf Platz 7 -
und Ehrenpreis für Renate Hofmann!

Vom 1. WV Wunstorf wurden wieder einmal zwei Sportler von der Leine-Zeitung zur Sportlerwahl des Jahres nominiert! Wenn man bedenkt, dass hierbei die Leistungen aller Sportler aus den Städten Neustadt, Wunstorf, Garbsen und Seelze miteinander verglichen werden, können wir als kleiner Verein mit knapp 300 Mitgliedern schon unheimlich stolz sein, dass in diesem Jahr Joana Voß in der Kategorie Mädchen bis 18 Jahre und Corinna Krietsch bei den Frauen die Aufnahme in den Kandidatenkreis geschafft hatten!

Renate vorn links, Joana Voß 2. Reihe oben Mitte

Völlig unerwartet wurde dann sogar Joana Voß Zweite ihrer Klasse und konnte sogar die Turnerin Anja Brinker hinter sich lassen, die schon an Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften teilgenommen hatte! Nur die Leichtathletin Birte Hadeler aus Helstorf bekam mehr Stimmen als unsere Rückenspezialistin!

Dass es Corinna Krietsch in der Frauen-Wertung immerhin auf den 7. Platz geschafft hat, ist ebenfalls aller Ehren wert.

Den Höhepunkt des Abends im Cinestart Garbsen bildete aber ohne Zweifel der Ehrenpreis für eine besondere sportliche Leistung unserer Läuferin Renate Hofmann!

Renate bekam zwar eine Einladung, ahnte aber von der überraschenden Ehrung bis zum Schluss nichts. Renate Hofmann verbesserte den zehn Jahre alten Deutschen Rekord im 24-Stundenlauf in der Klasse W70 auf 143,505 km und bekam dafür nicht nur den Ehrenpreis, sondern auch donnernden Applaus der Zuschauer.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 12.03.10.