Landes- und Landesjahrgangsmeisterschaften in Hannover am 17./18.04.2010

Joana Voß und Lukas Adolph werden Landesjahrgangsmeister

Für die am 17./18.04.2010 im Stadionbad in Hannover durchgeführten Landesjahrgangsmeisterschaft waren auch sieben Schwimmer vom 1. WV Wunstorf qualifiziert. Allerdings mussten Leonie und Lukas Stralla krankheitsbedingt absagen, so dass letztlich fünf WVW-Aktive in Hannover an den Start gingen.

Joana Voß im Finale über 50 m Rücken

Erfolgreichste Schwimmerin war mit drei Landestiteln Joana Voß. Sie siegte in ihrer Altersklasse 1996 über 50 und 100 m Rücken (31,59 Sekunden bzw. 1:07,83 Minuten) und über 100 m Freistil in der Zeit von 1:02,28 Minuten. Voß durfte aber noch weitere vier Mal auf das Treppchen steigen, denn sie wurde noch über 200 m Freistil (2:14,49 Minuten), 200 m Rücken (2:28,60 Minuten) und 100 m Schmetterling (1:11,04 Minuten) jeweils Vizemeisterin. Einen dritten Platz erreichte sie schließlich über 50 m Freistil in der Zeit von 28,62 Sekunden.

Auch in der offenen Wertung war Joana mehrfach unter den Besten des Landes vertreten. Mit ihrer Zeit aus der Jahrgangsentscheidung wurde sie über 200 m Sechste. In den gesondert ausgetragenen Finalläufen wurde sie Vierte über 100 m Rücken in 1:06,70 Minuten, Sechste über 50 m Rücken in 31,85 Sekunden und Achte über 100 m Freistil in 1:01,95 Minuten. Neue Vereinsrekorde schwamm Joana über 100 m Rücken, 100 m und 200 m Freistil sowie über 100 m Schmetterling.

Mitte: Lukas Adolph

Auch ihr Vereinskollege Lukas Adolph reihte sich ganz oben ein. Auch er holte in seiner Altersklasse 1995 einen Landestitel. Über 200 m Freistil siegte Adolph in der Zeit von 2:09,51 Minuten. Vizemeister wurde er über 200 m Rücken nach 2:26,86 Minuten und erreichte die Bronzemedaille über 200 m Lagen in 2:27,93 Minuten.

In der gleichen Altersklasse schwammen die Zwillinge Elana und Annika Bächle je einmal im Stadionbad. Elana Bächle belegte über 200 m Rücken mit der Zeit von 2:51,54 Minuten Platz zehn. Ihre Schwester Annika trat über 100 m Schmetterling an und belegte Platz 14 mit ihrer Zeit von 1:22,80 Minuten.

Schließlich trat vom noch Malte Wortmann, Jahrgang 1994, viermal an. Er belegte immerhin hierbei zwei gute achte Plätze über 50 m Schmetterling (29,98 Sekunden) und 200 m Brust (3:00,03 Minuten).

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 21.04.10.