Kreismeisterschaften Kurze Strecken in Godshorn am 11./12.09.2010

Wunstorfer Schwimmer erfolgreich beim Vergleichsschwimmen

Wunstorfer Schwimmer holen dreizehn Kreismeistertitel Am 11./12.09.2010 nahmen die Schwimmer des TUS und des 1. WV Wunstorf an den Kreiskurzbahnmeisterschaften im Hallenbad in Godshorn teil. Dreizehn Mal haben Schwimmer aus Wunstorf ganz oben auf dem Treppchen gestanden.

Malte Wortmann siegte vier Mal und „knackte“ über 100 Meter Freistil mit seiner Zeit von 59,19 Sekunden erstmals die Minute. Noch stärker waren aber die 28,76 Sekunden über 50 Meter Schmetterling einzuordnen, wobei er hier fast zwei Sekunden vor der Konkurrenz im Jahrgang 1994 anschlug.

Die Wunstorfer Schwimmer in Godshorn

Sein ein Jahr jüngerer Vereinskollege vom 1. WVW, Lukas Adolph, konnte sogar zum Teil noch schneller schwimmen und wurde zwei Mal Kreismeister. Er siegte über 100 Meter Freistil in 57,29 Sekunden und stand auch über 50 Meter Schmetterling mit seiner Zeit von 29,04 Sekunden ganz oben auf dem Treppchen.

In Godshorn trugen Lars Ahrens und Tom Wildhagen im Jahrgang 1999 ein vereinsinternes Duell aus, wobei sie sich mit den Platzierungen abwechselten. Beiden gelang je ein Kreistitel. Über 50 Meter Schmetterling siegte Ahrens nach 38,14 Sekunden. Wildhagen schlug knapp dahinter nach 38,47 Sekunden auf Platz zwei an. Über 100 Meter Freistil war es dann umgekehrt. Wildhagen siegte in 1:14,66 Minuten vor Ahrens in 1:16,87 Minuten.

In der gleichen Altersklasse startete auch Justin Hartung vom TUS, der sich über 50 Meter Brust in 49,91 Sekunden die Bronzemedaille sicherte. Zwei weitere TUS-Schwimmer konnten je zweimal Gold gewinnen. Viktor Bredthauer, Jahrgang 1997, siegte je über 50 Meter Freistil (30,86 Sekunden) und 50 Meter Schmetterling (33,48 Sekunden). Julia Dreyer, Jahrgang 1993 stand über 100 Meter Schmetterling (1:09,06 Minuten) und 100 Meter Brust (1:23,50 Minuten) ganz oben auf dem Treppchen. Ihre Schmetterling-Zeit bedeutete sogar auch den Gewinn der offenen Wertung!

Die letzte Goldmedaille erschwamm sich die zwölfjährige Leonie Stralla über 50 Meter Schmetterling. Sie siegte mit der Zeit von 35,91 Sekunden.

Von den 18 Mannschaften des Kreis Hannover-Landes setzte sich der 1. WV Wunstorf auf Platz 8 und der TUS Wunstorf auf Platz 14. Wenn beide Mannschaften im kommenden Jahr dann als Startgemeinschaft antreten, streben sie einen Platz unter den ersten fünf Kreismannschaften an.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 17.09.10.