Kreisstaffelmeisterschaft Garbsen am 07.11.2010

Neue Wassersportgemeinschaft Wunstorf auf Erfolgskurs

Bei der diesjährigen Kreis-Staffel-Meisterschaft am vergangenen Wochenende im Garbsener Hallenbad waren die Schwimmer der Wassersportgemeinschaf (WSG) Wunstorf sehr erfolgreich. Sie erkämpften sich hinter dem SV Garbsen einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung aller 10 teilnehmenden Vereine des Kreises Hannover-Land.

Die durch die Vereine 1. WV Wunstorf und TUS Wunstorf gebildete Startgemeinschaft startete in Garbsen zum zweiten Mal unter dem neuen Namen.

Sehr erfolgreich kämpfte die Mannschaft der weiblichen Jug. A/B. Mit einem Vorsprung von mehr als 10 Sekunden gegenüber der zweitplatzierten Staffel konnte die Mannschaft mit Joana Voß, Julia Dreyer, Anna Wildhagen und Merle Wortmann über 4x50 Meter Schmetterling anschlagen. Auch über 4x50 Meter Lagen wurde diese Staffel mit einer Zeit von 2:15,43 Minuten Kreismeister. In der Rückenstaffel über 4x50 Meter konnte die Mannschaft mit Joana Voß, Elana Bächle, Julia Dreyer und Anna Wildhagen mit einer Zeit von 2:29,03 Minuten ebenfalls siegen. Hierbei verbesserte Joana Voß als Startschwimmerin mit 29,81 Sekunden einen tollen neuen Vereinsrekord über 50 Meter Rücken!

Großartig schwamm auch die Mannschaft der Jungen des Jahrgangs 95/96 (Alexander Voß, Malte Wortmann, Lukas Stralla und Lukas Adolph). Sie sicherten sich zwei Kreisstaffeltitel. Mit einer Zeit von 1:59,97 Minuten gewannen sie in der Disziplin über 4x50 Meter Schmetterling und 2:12,38 Minuten benötigte diese Staffel über 4x50 Meter Rücken.

Ebenfalls erfolgreich war die Mannschaft der Jungen der Jahrgänge 1997-2000 (Lars Ahrens, Tom Wildhagen, Justin Hartung und Viktor Bredthauer). Sie siegten über 4x50 Meter Schmetterling in der Zeit von 2:34,93 Minuten.

Aber auch alle anderen Mannschaften leisteten einen großen Beitrag mit vielen weiteren guten Platzierungen zu diesem für die WSG Wunstorf erfolgreichen Wettkampf.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 12.11.10.