WSG Wunstorf stellt elf Kreismeister

WSG Wunstorf stellt elf Kreismeister

Bei den Kreismeisterschaften über die Lang- und Sprintstrecken, die erneut im Wunstorfer Hallenbad stattfanden, haben der 1. Wassersport-Verein und der TuS Wunstorf nun als Startgemeinschaft WSG Wunstorf erfolgreich teilgenommen. Die WSG präsentierte sich vor den anderen 16 Kreismannschaften mit sechzehn Kreisjahrgangstiteln sehr erfolgreich und belegte in der Vereinswertung am Ende Platz vier. Wären die beiden Kaderschwimmer Joana Voß und Lukas Adolph, die andere Verpflichtungen hatten bzw. krank waren, noch mit von der Partie gewesen, wäre Platz zwei in der Vereinswertung möglich gewesen.

Dennoch waren Schwimmer und Trainer am Ende sehr zufrieden mit den Leistungen und den 36 Medaillen. Mit drei Titeln und zwei Vizetiteln war Malte Wortmann, Jahrgang 1994, erfolgreichster Schwimmer der WSG. Mit seiner Zeit von 33,97 Sekunden über 50 Meter Brust gelang es ihm sogar, sich für die Norddeutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

Bei den weiblichen WSG-Schwimmern war Maltes Schwester Merle (Jg. 96) mit einem Kreis- und zwei Vizetiteln am erfolgreichsten. Überrascht war sie sogar über ihren Sieg über 50 Meter Rücken in 37,38 Sekunden mit knappen 5 Hundertstel Vorsprung vor der Zweitplatzierten von der SG Rethen-Sarstedt!

Julia Dreyer (Jg. 93) erschwamm aber auch drei Medaillen. Gold schaffte sie über 800 Meter mit der Zeit von 10:45,00 Minuten, Silber dann über 50 Meter Schmetterling (31,84 Sekunden) und Bronze über 50 Meter Freistil (31,06 Sekunden).

Sehr effektiv waren bei den Meisterschaften die Auftritte von Viktor Bredthauer (Jg. 97) und Lukas Rugenstein (Jg. 94). Bei zwei Starts erreichten beide je zwei Kreisjahrgangstitel. Rugenstein schaffte über 50 Meter Freistil mit seiner Zeit von 26,51 sogar den Sieg in der offenen Wertung über diese Strecke.

Auf die längste Strecke über 1.500 Meter wagte sich diesmal auch der elfjährige Justin Hartung und siegte mit knapp einer Minute Vorsprung in 25:11,47 Minuten.

Weitere Kreisjahrgansmeister der WSG Wunstorf wurden Elana Bächle, Annika Rullmann, Lars Ahrens, Lukas Stralla und Frank Hartung.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 19.01.11.