Internationale Meisterschaft von Genf am 15./16.01.2011

Voß’ Premiere gelingt

Der erste Einsatz für den Deutschen Schwimmverband hat Joana Voß (Jahrgang 1996) von der WSG Wunstorf etliche neue Erfahrungen beschert. Bei der 44. Internationalen Meisterschaft von Genf eröffnete die französische Version des Schwimmsports ganz neue Perspektiven. Ein Challenge-Cup mit im Minutentakt ausgeschwommenen Ausscheidungsrennen forderte Kraft und Kondition.

Mit den Zeiten über die drei Rückendistanzen 50 (30,77 Sekunden), 100 (1:05,88 Minuten) und 200 Meter (2:24,46) kam Voß in den Finalläufen jeweils auf die Medaillenränge des Jahrgangs 1995/96.

Auch die Ergebnisse über 50 (28,92) und 100 Meter Freistil (1:01,46) waren beachtlich.

„Dass sie nach dem Trainingslager in Innsbruck eine solche Leistung aus dem vollen Training heraus bringen konnte, lässt uns auf eine tolle Langbahnsaison hoffen“, resümierte der stolze Vater Martin Voß zufrieden.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 19.01.11.