Stadtpokal Barsinghausen am 18.02.2012

Stadtpokalschwimmen in Barsinghausen

Jedes Jahr zum Ende des Winters fahren die Kinder und Jugendlichen der Wassersportgemeinschaft (WSG) Wunstorf gerne zum Stadtpokalschwimmen nach Barsinghausen. Der dortige Schwimmclub richtete zum 36. Mal diesen Wettkampf aus.

Für die erreichten Platzierungen in jeder Schwimmart und Altersklasse werden Punkte vergeben. Am Ende gewinnt der Verein mit den meisten Punkten den Stadtpokal. Die WSG trat mit 43 Schwimmerinnen und Schwimmern im Deisterbad an.

Die Jüngeren der Jahrgänge 2003 und 2004 traten über 25 und 50 Meter in Brust, Rücken und Freistil an. Hier taten sich insbesondere Thea Klauenberg, Nils Knittel, Lars Plähn mit Goldmedaillen hervor. Die neunjährige Thea Klauenberg zeigte sich hier sehr stark über 25 Meter Freistil mit ihrer Zeit von 21,18 Sekunden.

Den älteren Schwimmern, ab Jahrgang 2003, wurden Streckenlängen von 50 und 100 Metern in allen Lagen angeboten. Der jehnjährige Sven Schwarz stand gleich drei Mal auf dem Treppchen. Stark präsentierte er sich über 50 Meter Freistil mit der Zeit von 39,28 Sekunden (Gold) aber auch seine Delphinschwimmzeit von 51,75 Sekunden über 50 Meter (ebenfalls Gold) ist beachtenswert. Der gleichaltrige Yorick Weiß konnte aber auch die Plätze zwei und drei über 50 Meter Brust und Freistil gewinnen. Der zwei Jahre älteren Anna-Lucia Miehe hatte bei den Einzeldisziplinen jeweils stets eine Schwimmerin vor sich und holte sich somit drei Mal Silber. Über die 100 Meter-Strecken konnt Jannik Schmidt, Jahrgang 2000, drei Mal Edelmetall gewinnen. Jeweils Gold gab es im Delphin- und Freistilschwimmen. Zusammen mit dem gleichatrigen Jakob Schermer teilte es sich Platz zwei beim Brustschwimmen. Beide erreichten die Zeit von 1:44,96 Minuten.

Beim Stadtpokalschwimmen ist in jedem Jahr das Staffelschwimmen der Höhepunkt, dann kocht die Stimmung. Die WSG trat mit sieben Staffel über je 4x25 Meter und 4x50 Meter in Lagen und Freistil an. In 1:39,72 Minuten holte sich die 4x25 Meter Freistil mixed Staffel Platz drei. Die gleiche Platzierung erreichte auch die 4x50 Meter Lagen mixed Staffel in 3:09,50 Minuten. Am Ende des Tages belegte die WSG mit 368 Punkten Platz drei von 14 Vereinen hinter dem SV Garbsen und dem SC Barsinghausen.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 23.02.12.