Landesmeisterschaft Masters Lange Strecke Langenhagen-Godshorn am 16./17.02.2013

Top-Saisonstart für die WSG Masters - 6 Goldmedaillen
Bächle, Bolte, Gierke und Lazar holen Titel

Am 16./17.02.2013 fanden in Langenhagen-Godshorn die Landesmeisterschaften "Lange Strecke" der Masters auf der Kurzbahn statt.

Die strahlende 2-fache Landesmeisterin Tina Bolte

Leider hatten nur knapp 100 Aktive aus 35 Vereine 193 Meldungen abgegeben. Von der WSG Wunstorf waren 7 Aktive am Start und es wurde ein fast perfekter Saisonstart für die Masters.

Tina Bolte hatte nach einer Babypause wieder richtig fleißig trainiert und wurde belohnt. Sie konnte in der Altersklasse 35 gleich zweimal glänzen. Als Erstes sicherte sie sich den Landestitel über 800 m Freistil mit einer tollen Zeit von 11:18,43 Min. und auch über 400 m Freistil ließ sie nichts anbrennen und gewann sicher in 5:25,15 Min. ihre zweite Goldmedaille.

Kathrin Lazar ging in der AK 40 ebenfalls zweimal ins Wasser. Ihren ersten Titel holte sie sich mit einer sehr guten Zeit von 2:56,67 Min. über 200 m Schmetterling. Das zweite Gold sicherte sie sich nach einem hervorragenden Rennen über 800m Freistil in 11:07,00 Min.

Beachtlich war auch das Abschneiden von Wolfgang Bächle in der AK 50, der sich erst vor zwei Wochen einer Knieoperation unterziehen musste. Trotz starker Konkurrenz konnte er sich über 200 m Rücken in 2:52,15 Min. den Landesmeistertitel.

Auch Dorit Gierke verließ in der AK 45 mit einer ansprechenden Zeit von 5:58,02 Min. über 400 m Lagen als neue Landesmeisterin das Wasser.

Eine tolle Zeit schwamm Frank Hartung über 200 m Brust in 2:52,64 Min., schrammte aber knapp an Gold vorbei und konnte eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen.

Ebenfalls über Silber und den Vizetitel konnte sich Corinna Krietsch über 200 m Rücken in guten 2:46,47 Min. freuen.

Lediglich Stephan Adam "patzte" der unglücklicherweise wegen einer falschen Wende disqualifiziert wurde.

Trotz allem aber war es ein ausgesprochen gelungen Saisonstart für die WSG Masters, die als nächstes bei den Norddeutschen Meisterschaften Mitte März in Braunschweig wieder an den Start gehen werden.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 22.02.13.