Spiel gegen SV Aegir 09 Hannover am 13.12.2009

Wasserballern gelingt Kantersieg

Das zweite Spiel der Wasserballer vom 1. WV Wunstorf beim SV Aegir 09 Hannover ging deutlich mit 20:3 an die Gäste aus Wunstorf, wobei das Ergebnis noch höher hätte ausfallen müssen.

Die WVWler versäumten es, im ersten Viertel mit zu früh abgeschlossenen Aktionen, noch deutlicher in Führung zu gehen. Gerade im Überzahlspiel wurden zahlreiche Torchancen nicht genutzt, so dass das erste Viertel nur mit einer 4:0 Führung für die Wunstorfer endete.

Im zweiten und dritten Viertel zeigte sich der positive Einfluss von Marc Köttelhön und Torwart Jörn Poeppel, die es zu verstehen wussten ihre Mannschaft zu einem ruhigeren Spielaufbau zu bewegen. Dies spiegelte sich dann in einer deutlichen 14:2 Führung nach einem Drittel der Gesamtspielzeit wieder.

Gerade Nachwuchsspieler Torben Stein überzeugte auf der rechten Seite mit sicherem Passspiel und zahlreichen erzielten Treffern. Hinzu kam die stabile Abwehrarbeit, die dazu führte, dass der SV Aegir nur selten zum Torerfolg kam.

Im letzten Viertel wurde dann die konditionelle Schwäche der Heimmannschaft aus Hannover immer deutlicher, was dem WV Wunstorf ermöglichte, sich noch weiter abzusetzen und letztendlich als klarer Sieger mit 20:3 aus der Partie zu gehen.

Die Tore für die Wunstorfer erzielten: Matthias Baumgart (1), Lars Köttelhön (5), Marc Köttelhön (4), Joachim Münte (3), Thorsten Schönfeld (2), Torben Stein (4) und Frank Tiedemann (1).

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 29.12.09 .