Gemeinsamer Trainingsabend am 30.12.2009

Wasserballer trainieren mit anderen Vereinen gemeinsam

Da die Trainingsbeteiligung in der Zeit "zwischen den Jahren" erfahrungsgemäß gering ist, haben die Wasserballer des 1. WV Wunstorf andere Vereine zum gemeinsamen Training eingeladen.

Vom RSV Hannover folgten 15 Spielerinnen und Spieler der Einladung. Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse reisten drei Wasserballer vom 1. Nienburg SC und sogar ein Sportler vom TuS Syke nach Wunstorf.

Zusammen mit den sieben WVW-Wasserballern trainierten dann 26 Wassersportler verschiedener Vereine gemeinsam im Hallenbad. Im Vordergrund sollten beim Jahresabschlusstraining der gemeinsame Spaß und die Vertiefung der Beziehungen stehen.

Für gewöhnlich kennen die Wasserballer Spielzeiten von viermal 7:30 Minuten. Dies wurde kurzerhand abgeändert in zwei Halbzeiten von je 25 Minuten, da mit 13 Spielern je Mannschaft genügend Spieler zum Wechsel zur Verfügung standen.

Es kam Organisator Marc Köttelhön auch nicht auf die Anzahl der Tore, sondern vielmehr auf das gelungene Zusammenspiel der verschiedenen Vereinsangehörigen an. Beim anschließenden Zusammensein im Hallenbadrestaurant war dann auch positive Resonanz hörbar, so dass sich die WVW-Wasserballer vorstellen könnten, dieses übergreifende Training zu wiederholen.

hier geht's nach oben   auf zur Startseite

Anregungen und Wünsche senden Sie bitte an den .
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 15.01.10 .