Vom 21.-24.05.2020 gehts wieder nach Esbjerg!
Diesmal vereinsübergreifend als Team Region Hannover

Die Esbjerg Sponsoren:

Nächste Veranstaltungen

28 Feb
Piranha Meeting Hannover
Datum 28.02.20 - 01.03.20
7 Mär
Kreis Mittelstrecke
Datum 07.03.20 - 08.03.20
9 Mär
Waba Heimspiel gegen SV Stadtoldendorf
Datum 09.03.20 20:15 - 22:15
9 Mär
Waba Heimspiel gegen SG Misburg/PSV
Datum 09.03.20 20:15 - 22:15
21 Mär
BezirksMS & BJMS Langbahn
Datum 21.03.20 - 22.03.20
30 Mär
Osterferien 2020 Niedersachsen
Datum 30.03.20 00:00 - 14.04.20 23:59
10 Apr
Karfreitag
Datum 10.04.20
13 Apr
Ostermontag
Datum 13.04.20
18 Apr
LandesMS Langbahn
Datum 18.04.20 - 19.04.20
25 Apr
LandesJahrgangsMS Langbahn
Datum 25.04.20 - 26.04.20
1 Mai
Tag der Arbeit
Datum 01.05.20
8 Mai
NDM Hannover
Datum 08.05.20 - 10.05.20
16 Mai
NDM Mehrkampf Braunschweig
Datum 16.05.20 - 17.05.20
21 Mai
23. Danish International Swim Cup
Datum 21.05.20 - 24.05.20
21 Mai
Christi Himmelfahrt
Datum 21.05.20
22 Mai
Himmelfahrt 2020 Niedersachsen
Datum 22.05.20 00:00 - 23:59
1 Jun
Pfingstmontag
Datum 01.06.20
2 Jun
Pfingstferien 2020 Niedersachsen
Datum 02.06.20 00:00 - 23:59
26 Jun
Deutsche JahrgangsMS Berlin
Datum 26.06.20 - 30.06.20
27 Jun
10. WVW-Mittsommer- / 17. Bambinilauf
Datum 27.06.20 14:30

Timo Nolte Deutscher Meister der Masters mit Rekord!

9. Dtsch. Kurzbahnmeisterschaft

Timo Nolte hat es geschafft und wurde wieder einmal Deutscher Meister der Masters über 50 m Brust. Die 30,29 Sekunden bedeuteten neuen Deutschen Rekord in der Klasse 45-49 Jahre! Außerdem verbesserte Timo damit den WVW-Vereinsrekord in der offenen Klasse.


Auch über 50 m Freistil schaffte es der Luther auf das Siegertreppchen: Bronze in 24,61 Sekunden (als Startschwimmer der Staffel schwamm er sogar mit 24,33 Sekunden noch etwas schneller!)

Corinna Krietsch (AK 45) und Maren Matthies (AK 35) verpassten jeweils mit 4. Plätzen (Corinna über 100 m Rücken und Maren über 50 m Rücken) ganz knapp eine Medaille.

Ganz stark präsentierte sich auch Christian Rugenstein mit einem 5. (100 m Schmetterling) und zwei 7. Plätzen (50 m Schmetterling und 100 m Freistil): in allen drei Rennen verbesserte er die WVW-Altersklasserekorde in der AK 40!

Den undankbaren 4. Platz schienen die Staffeln der WSG für sich gepachtet zu haben: gleich vier Teams kamen knapp hinter den Medaillenrängen ins Ziel...

(0 Votes)