Vom 21.-24.05.2020 gehts wieder nach Esbjerg!
Diesmal vereinsübergreifend als Team Region Hannover

Wichtige Nachrichten

Die Esbjerg Sponsoren:

Nächste Veranstaltungen

25 Jan
Arena Speed Meet
Datum 25.01.20 - 26.01.20
3 Feb
Winterferien 2020 Niedersachsen
Datum 03.02.20 00:00 - 04.02.20 23:59
8 Feb
DMS Bezirk
Datum 08.02.20 - 09.02.20
10 Feb
Waba Heimspiel gegen Aegir/SV Langenhagen
Datum 10.02.20 20:15 - 22:15
15 Feb
NDM und Landes LangeStrecke
Datum 15.02.20 - 16.02.20
24 Feb
Waba Heimspiel gegen Waspo98 Hannover III
Datum 24.02.20 20:15 - 22:15
28 Feb
Piranha Meeting Hannover
Datum 28.02.20 - 01.03.20
7 Mär
Kreis Mittelstrecke
Datum 07.03.20 - 08.03.20
9 Mär
Waba Heimspiel gegen SV Stadtoldendorf
Datum 09.03.20 20:15 - 22:15
9 Mär
Waba Heimspiel gegen SG Misburg/PSV
Datum 09.03.20 20:15 - 22:15
21 Mär
BezirksMS & BJMS Langbahn
Datum 21.03.20 - 22.03.20
30 Mär
Osterferien 2020 Niedersachsen
Datum 30.03.20 00:00 - 14.04.20 23:59
10 Apr
Karfreitag
Datum 10.04.20
13 Apr
Ostermontag
Datum 13.04.20
18 Apr
LandesMS Langbahn
Datum 18.04.20 - 19.04.20
25 Apr
LandesJahrgangsMS Langbahn
Datum 25.04.20 - 26.04.20
1 Mai
Tag der Arbeit
Datum 01.05.20
8 Mai
NDM Hannover
Datum 08.05.20 - 10.05.20
16 Mai
NDM Mehrkampf Braunschweig
Datum 16.05.20 - 17.05.20
21 Mai
23. Danish International Swim Cup
Datum 21.05.20 - 24.05.20
Zurück Weiter

4x50m Brust weiblich AK. D-C wird Kreismeister

Für die Kreisstaffelmeisterschaften gleich zu Beginn des neuen Jahres kämpften Mannschaften aus neun Vereinen und Startgemeinschaften aus dem Umland von Hannover bei insgesamt 236 Staffelstarts um die Podiumsplätze. Das stärkste Teilnehmerfeld war bei der AK. D-C weiblich vertreten, gefolgt von der AK. B-A mixed. Gefragt war die Vielseitigkeit, da unsere Aktiven alle Lagen schwimmen mussten. Staffelstarts sind immer etwas Besonderes und machen allen sehr viel Spaß. Alle vier Starter müssen die Strecke ohne Fehler absolvieren, dürfen sich gegenseitig unterstützen und natürlich anfeuern. Es ist manchmal schon ein Nervenkitzel, wenn das eigene Team ein paar Hundertstel vor oder auch nach dem anderen anschlägt. Dann fiebern alle mit und fragen sich, ob es noch für eine Medaille gereicht hat. Erfreulich war, dass keine unserer Mannschaften disqualifiziert wurde. Unsere 27 Staffeln erkämpften insgesamt 13 Medaillen. 

Erfolgreichstes WSG Team war die 1. Mannschaft weiblich AK. D-C mit den Schwimmerinnen Annika Grothe, Tara Marie Berauer, Trixi Weiss, Nike Thomas, Tamar Siegel (alle WVW) sowie Charlotte Pursche und Clara Helene Westphale (TuS).  Sie erreichten mit jedem der fünf Starts einen der beliebten Podiumsplätze und wurden mit der 4x50m Bruststaffel (Charlotte Pursche, Nike Thomas, Trixi Weiss, Tara Marie Berauer) sogar Kreismeister. Dieses Rennen war besonders spannend. Charlotte legte mit einer persönlichen Bestzeit von 00:37,77 vor und Tara Marie Berauer lieferte ebenfalls mit einer pesönlichen Bestzeit von 00:39,61 ein Abschlussrennen und überholte auf den letzten Metern die Staffeln aus Barsinghausen und Pattensen. Weitere Medaillen erreichte die 1. Mannschaft weiblich AK. D-C: 2. Platz in 4x50m Lagen und jeweils einen 3. Platz in 4x50m Schmetterling, 4x50m Rücken, 4x50m Freistil.

Weitere Medaillen konnten erkämpft werden:

4x100m Staffeln weiblich offen, 2 x 3. Platz: 4x100F, 4x100L in der Besetzung mit Mirja Nöthlich, Birgit Giesecke, Charlotte Marit Besdo und Leonie Schneider

4x100m Staffeln männlich offen, 2 x 3. Platz: 4x100F, 4x100L in der Besetzung mit Tom Wildhagen, Justin Hartung, Sonny-Bruno Linz und Jonathan Besdo

4x50m Staffeln mixed AK. Jun-Erw, 2 x 2. Platz: 4x50L, 4x50R in der Besetzung mit Jonathan Besdo, Mirja Nöthlich, Tom Wildhagen/ Justin Hartung und Leonie Schneider

4x50m Staffel männlich AK. D-C, 3. Platz: 4x50R in der Besetzung mit Sebastian Besdo, Max Bolte, Jan Nordmann und Henry Schmalz

Zu diesen tollen Ergebnissen gratulieren wir allen Aktiven!

 

(1 Vote)