Aufgrund der momentanen Corona-Situation, haben sich die Bäderbetriebe Wunstorf GmbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Wunstorf dazu entschlossen, das Wunstorf Elements vom 14. März 2020 voraussichtlich bis zum 18. April 2020 zu schließen. Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie ab dem 19. April 2020 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Die Esbjerg Sponsoren:

Nächste Veranstaltungen

26 Jun
Abgesagt: Deutsche JahrgangsMS Berlin
Datum 26.06.20 - 30.06.20
27 Jun
Abgesagt: 10. WVW-Mittsommer- / 17. Bambinilauf
Datum 27.06.20 14:30
16 Jul
Sommerferien 2020 Niedersachsen
Datum 16.07.20 00:00 - 26.08.20 23:59
3 Okt
Pfingstmontag
Datum 03.10.20
12 Okt
Herbstferien 2020 Niedersachsen
Datum 12.10.20 00:00 - 23.10.20 23:59
31 Okt
Reformationstag
Datum 31.10.20
23 Dez
Weihnachtsferien 2020 Niedersachsen
Datum 23.12.20 00:00 - 08.01.21 23:59
25 Dez
1. Weihnachtsfeiertag
Datum 25.12.20
26 Dez
2. Weihnachtsfeiertag
Datum 26.12.20
Zurück Weiter

Kreismeisterschaften Lange Strecke und Sprint im Wunstorfer Elements

Wie die Jahre zuvor, endete auch 2019 mit den Kreismeisterschaften lange Strecke und Sprint in unserem Schwimmbad, dem Wunstorfer Elements. Insgesamt 27 Aktive des 1. WVW absolvierten 80 Einzelstarts. Es wurden 15 x Gold, 14 x Silber und 13 x Bronze , sowie 49 persönliche Bestzeiten erschwommen.

Durch eine Änderung der Ausschreibung durften auch die jüngeren Jahrgänge bereits die langen Strecken schwimmen. Es wurde im Training zuvor geübt, sodass die Aufregung im heimischen Bad dann nicht mehr so gross war. 

Paulina Göbbels und Tamara Siegel (beide Jg. 2009) stiegen für die 800 F ihr erstes Mal ins Wasser. Sich die Kraft so einzuteilen, dass diese noch bis zum Schluss reicht, ist nicht so einfach. Doch die Beiden überzeugten mit hervorragenden Leistungen. Zudem wurden sie lautstark vom Beckenrand unterstützt. Paulina erreichte einen sehr guten 2. und Tamara den 3. Platz. 

Ebenfalls schwammen die 800 F: Annika Grothe (1. Platz im Jg. 2008), Tara Marie Berauer (2. Platz im Jg. 2007), Sina Grewohl (3. Platz im Jg. 2006), Charlotte Marit Besdo (1. Platz im Jg. 2004). 

Wem die 800 Meter nicht genug erschienen, der konnte natürlich auch für die 1500 F an den Start gehen. Dieser Herausforderung stellten sich: Sebastian Besdo (2. Platz im Jg. 2007), Judith Tschiersch (2. Platz im Jg. 2004), Leonie Schneider und Jonathan Besdo erreichten beide jeweils den 1. Platz im Jg. 2002. 

Zudem wurden die 400 Lagen von vier Aktiven geschwommen. Diese Strecke ist mit einer weiteren Schwierigkeit verbunden, da alle vier Schwimmstile sehr gut beherrscht werden müssen, sowie dazu noch in Wunstorf auf der Langbahn geschwommen wird. Doch unsere Schwimmer/ - innen zeigten ihr Können und stiegen alle mit einem Medaillenplatz aus dem Wasser (Tara Marie Berauer (Silber) und Sebastian Besdo (Gold) beide Jg. 2007, Charlotte Marit Besdo (Gold), Jg. 2004, sowie Jonathan Besdo (Gold), Jg.2002.

Nicht nur auf den langen Strecken konnten Medaillen aus dem Wasser gefischt werden. Auch unsere Spezialisten für die Sprints zeigten ihr Können und erreichten viele Podiumsplätze. Weitere Medaillen-Gewinner sind:

Jg. 2009: Tamara Siegel (1. Platz in 50R, 3. Platz in 50F), Jg. 2008: Annika Grothe (2. Platz in 50R, 3. Platz in 200L), Jg. 2007: Tara Marie Berauer (3. Platz in 50S), Trixi Weiss (3. Platz in 50R), Sebastian Besdo (1, Platz in 50S, 2. Platz in 50F, 3. Platz in 50R), Jg. 2005: Vivien Schneider (2x 3. Platz in 50R und 50B), JG. 2004: Charlotte Marit Besdo (1. Platz in 50R, 3. Platz in 50 F), Jg. 2003: Thea Klauenberg (2. Platz in 50S), Ragnar Hannich (2x 1. Platz in 50F und 50S), Jg. 2002: Leonie Schneider (2. Platz in 50B), Jonathan Besdo (3x 1. Platz in 50F, 50S, 50R, 1x 2. Platz in 50B), Jg. 2001: Mirja Nöthlich (3x 2. Platz in 50S, 50R, 50B).  

Mit diesen hervorragenden Leistungen qualifizierten sich viele Schwimmer/ - innen für die gleich im neuen Jahr stattfindenden Bezirks- und/ oder Landesmeisterschaften lange Strecke, sowie später folgenden Bezirks- und/ oder Landesmeisterschaften. Wir gratulieren allen Medaillengewinnern, sowie den Aktiven zu ihren persönlichen Bestleistungen.

 

(2 Votes)