SwimRun im und am Kanal in Kolenfeld

Unsere Sponsoren:

Zurück Weiter

Ticker: Es geht los!

Sonntag, 17.05.2020, 7:00 Uhr:

Wir sind soweit und freuen uns! Wir haben diese Woche viel telefoniert und versucht Vieles zu klären. Nun freuen wir uns, dass wir endlich ein Training anbieten können, auch wenn das nicht im Wasser stattfinden kann. Wir danken euch schon einmal auf diesem Weg für eure Geduld! Diese Wochen waren für alle nicht einfach. Auch die nächste Zeit wird schwer werden. Wir müssen uns an viele Regeln halten und wir als Verein sind verpflichtet, alles genau zu dokumentieren. Bitte habt Verständnis dafür.

Alle Aktiven, die mit dem Athletiktraining beginnen, müssen uns jede Woche die Gesundheitsaussage unterschrieben mitbringen. Ansonsten dürft ihr nicht am Training teilnehmen. Die Belehrung benötigen wir zum ersten Training unterschrieben von euch.

Wir haben ein Youtube Video, welchen wir mit euch teilen möchten. Es ist vom Niedersächsisches Ministerium für Inneres u. Sport und erklärt kurz, was wir auf dem Sportgelände dürfen und nicht dürfen. Bitte schaut es euch an:

Was habe ich auf dem Sportplatz zu beachten

Denkt bitte daran die Gesundheitsaussage 1x wöchentlich und die Belehrung zum ersten Training unterschrieben mitzubringen!

 


 

Mittwoch, 13.05.2020, 22:00 Uhr:

Jetzt kommen nach langer Zeit mal wieder erfreuliche News!

Sicherlich habt ihr von den Trainern bereits eine Info erhalten, dass wir sehr gerne mit einem kombinierten Ausdauer-/ Kraft-/ Mobilitäts- und Stabilisationstraining mit euch beginnen möchten. Wir wissen, dass das kein 100%-tiger Ersatz für ein Wassertraining darstellt, doch es wäre ein Anfang. Wir möchten mit euch wieder in eine Trainingsroutine finden. Gemeinsam macht es einfach viel mehr Spaß. Natürlich müssen wir uns an die strengen Auflagen halten. Doch zusammen werden wir auch das schaffen. 

Bitte gebt euren Trainern recht schnell eine Rückmeldung, ob ihr an solch einem Training teilnehmt, damit wir planen können. Denkt bitte an zweckmäßige und ggf. warme Kleidung für ein Training an der frischen Luft. Die Umkleiden werden geschlossen bleiben. Wir müssen uns natürlich den Sportplatz mit allen Anderen teilen. Das bedarf besondere gegenseitige Rücksicht. Wir werden die Gruppen recht klein halten, sodass die Abstände von 2 Metern gewährleistet werden können. Achtet bitte darauf, dass ein Wechsel von einer in eine andere Gruppe nicht möglich sein wird.

Ihr müsst uns wöchentlich eine Gesundheitsaussage unterschreiben. Zudem müssen alle eine Belehrung zur Kenntnis nehmen und sich an die Hygieneregeln halten. Die Formulare findet ihr hier:

pdfgesundheitsfragebogen.pdf

pdfnlv-verhaltensregeln-auf-sportanlagen.pdf

pdfhygieneregeln.pdf

Wir stecken auf alle Fälle bereits in den Vorbereitungen zu einem Trainingsstart an frischer Luft und würden uns sehr freuen, euch ab nächster Woche wieder zu sehen. Die näheren Informationen über die genaue Zeit und eure Gruppe erfahrt ihr durch die Trainer. 

Bleibt weiterhin gesund und kommt gut durch die kalten Eisheiligen! Hoffentlich bis nächste Woche.

 


 

Dienstag, 05.05.2020, 20:00 Uhr:  

Newsmeldungen

des LandesSportBundes Niedersachsen: 

Sportanlagen im Freien können ab dem 06.05.2020 wieder in Betrieb genommen werden

Was bedeutet das für uns als Wassersportverein?
Mit Freude nehmen wir diese Öffnung zur Kenntnis. Wir arbeiten gerade an einem Konzept für den Wiedereinstieg des Vereinssports. Natürlich gehört ein Wassersportler ins nasse Element. Nur darauf müssen wir leider noch ein wenig warten. Somit möchten wir euch die Möglichkeit bieten, unter Anleitung in kleinen Gruppen wieder in eine Trainingsroutine zu finden. Wie das dann aussehen soll, stellen wir euch demnächst vor. 

Unter den Links des LSB und des DOSB findet ihr die Presseerklärung zum Nachlesen, sowie die Leitlinien für eine Rückkehr in den Vereinssport!

 

Folgende Leitplanken sollen bei einer sportlichen Betätigung auf Freiluftsportanlagen beachtet werden:

• einen ausreichend großen Personenabstand (2 Meter)

• kontaktfreie Durchführung

• konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen

• Umkleidekabinen und Gastronomiebereiche bleiben geschlossen

• Bekleidungswechsel und Körperpflege zu Hause

• Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen unter Vermeidung von Warteschlangen

• Nutzung von Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen bleibt untersagt

• keine Zuschauer

Pressemitteilung des LSB

DOSB Übergangsregeln

 


 

Montag, 06.04.2020, 18:40 Uhr:

Der Deutsche Schwimmverband hat mit Veröffentlichung am 06.04.2020 die für Juni in Dresden geplanten Deutschen Meisterschaften im Schwimmerischen Mehrkampf 2020 ausgesetzt.

Eine Neuterminierung wird zu einem späteren Zeitpunkt abgestimmt.

Darüber hinaus werden die Deutschen Meisterschaften im Freiwasser, die ebenfalls für Juni in Strausberg geplant waren, komplett abgesagt, da aufgrund der Temperatur-Problematik nachfolgend zu wenig Optionen für eine Neuterminierung bestehen.

Der vollständige text des DSV kann auf der DSV-Homepage eingesehen werden.

 


 

Sonnabend, 28.03.2020, 16:30 Uhr:

Wir haben entschieden, den Mittsommer-/Bambinilauf in diesem Jahr ersatzlos ausfallen zu lassen. Es war eine schwere Entscheidung, sie ist aber unserer nach Meinung alternativlos.

Die Experten von den seriösen Instituten in Deutschland gehen überwiegend davon aus, dass trotz der bislang ergriffenen Maßnahmen, im Juni/Juli 2020 der Höhepunkt der Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) zu erwarten sein wird.

Auch die Stadt Wunstorf hat allen Veranstaltern nahe gelegt, ihre geplanten Termine bis Ende Juni nicht durchzuführen.

Unter diesen Voraussetzungen wäre es unverantwortlich, jetzt finanzielle Verpflichtungen für unseren Lauf einzugehen, auch wenn derartige Veranstaltungen bislang offiziell nur bis Ende April von den Behörden untersagt sind.

Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Der Vorstand des 1. WV Wunstorf

 


 

Sonnabend, 28.03.2020, 10:30 Uhr:

"Nie stand so viel Zeit für das Üben der LVT-Landübungen, wie momentan, zur Verfügung. Also gibt es zum Neustart der Saison keine Ausreden mehr, falls es bei der Beweglichkeit keine volle Punktzahl geben sollte :-D."

Der LSN gibt in seinem Manual für den Landesvielseitigkeitstest eine Auswahl an Übungen an. Weitere Informationen, sowie den Link zum Download findet ihr hier:

Landesvielseitigkeitstest mit interessanten Übungen

Wenn ihr weitere Übungen möchtet, oder eventuell auch Trainingspläne für ein abwechslungsreiches Landtraining, dann meldet euch bitte unter folgender Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 


 

Montag, 23.03.2020, 17:30 Uhr:

Die Vorzeichen waren längst klar, jetzt ist es Fakt: Der 30. HAJ Hannover Marathon kann und wird nicht wie geplant am 26.4.2020 stattfinden! Das Jubiläum des Laufspektakels soll jetzt am 18. April 2021 an den Start gehen.

marathon-hannover.de

 


 

Sonnabend, 21.03.2020, 10:30 Uhr: 

 Der europäische Schwimmverband LEN hat mitgeteilt, dass die für den 11.-24.05.2020 geplanten Schwimm-Europameisterschaften in Budapest vorerst auf 17. bis 30. August 2020 verschoben werden. Eine endgültige Bestätigung des neuen Termins wird aber erst Ende Mai/Anfang Juni möglich sein.

Auch die Masters-EM 2020, bisher geplant vom 24.-31.05.2020, findet nicht zum ursprünglichen Termin statt. Über einen neuen Termin wird derzeit von den LEN beraten.

Link zur Mitteilung des LEN

Auch alle anderen LEN-Veranstaltungen bis Anfang Juli wie alle Junioren-Europameisterschaften in Aberdeen (08. - 12. Juli) und Wasserball-Wettbewerbe wie das Final 8 der Champions League (04. -06. Juni) sowie der LEN-Wahlkongress werden erst einmal ausgesetzt und später entsprechend umterminiert.

 


 

Donnerstag, 19.03.2020, 10:30 Uhr: 

Nach der gestrigen Absage diverser Deutschen Meisterschaften hat am heutigen Tag (Do 19.03.2020) auch der Norddeutsche Schwimmverband die nachfolgenden Veranstaltungen abgesagt:

  • Norddeutsche Meisterschaften Schwimmen in Hannover (09.05.-10.05.2020)
  • Norddeutsche Mehrkampfmeisterschaften Schwimmen in Braunschweig (16.-17.05.2020)

Es wird für beide Veranstaltungen in diesem Jahr keinen Ersatztermin geben.

Sportliche Grüße, bleibt gesund!

BezirksSchwimmverband Hannover
Fachausschuss Schwimmen


 

Mittwoch, 18.03.2020, 12:20 Uhr:   DSV ERGREIFT WEITERE ÜBERGEORDNETE MASSNAHMEN IM KAMPF GEGEN DIE CORONA-KRISE

Liebe Mitglieder, liebe Schwimmsportfreund*innen,


der aktuelle Verlauf der Coronavirus-Pandemie bringt massive Einschränkungen für das öffentliche Leben und damit natürlich auch für ganz Sportdeutschland mit sich. Zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung wurden öffentliche Einrichtungen wie Schwimmbäder größtenteils geschlossen und Vereine haben ihren Trainingsbetrieb weitestgehend eingestellt. Wir müssen daher weiterhin geeignete Schritte unternehmen und sicherstellen, dass jede Entscheidung, die wir treffen, auf die Gesundheit und Sicherheit unserer Athleten*innen, Mitglieder, Mitarbeiter*innen und Ehrenamtler*innen ausgerichtet ist. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, weitere übergeordnete Maßnahmen zu ergreifen und unter anderem bis zum 31. Mai 2020 alle DSV-Veranstaltungen auszusetzen.

Die Organisation von DSV-Veranstaltungen (Meisterschaften, Wettbewerbe) ist mit erheblichen Zeitaufwänden, Verbindlichkeiten und Investitionen verbunden, die zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzbaren Auswirkungen durch die Coronavirus-Krise ausgesetzt sind. Um allen Beteiligten möglichst große Planungssicherheit zu geben und wirtschaftliche und gesundheitliche Risiken auf ein Minimum zu reduzieren, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen.

Von dieser Maßnahme sind unter anderem folgende Events betroffen:

• Youth Diving Meeting (24. - 26. April)
• Int. Deutsche Meisterschaften Schwimmen (30. April - 03. Mai)
• Deutsche Altersklassenmeisterschaften Synchronschwimmen (08. - 10. Mai)
• Deutsche Jugendmeisterschaften im Wasserspringen (13. - 17. Mai)
• Deutsche Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen (26. - 30. Mai)

Zusammen mit unseren Partnern werden wir versuchen, für diese Veranstaltungen einen Alternativtermin zu finden. Zum jetzigen Zeitpunkt können aufgrund der sich schnell ändernden Entwicklungen jedoch noch keine Terminvorschläge unterbreitet werden. Sobald eine Durchführung als unbedenklich eingestuft werden kann, werden wir die Situation neu bewerten. Aktuell versuchen wir alle noch ungeklärten Fragen schnellstmöglich zu beantworten und bitten um Verständnis, dass dies Zeit erfordert, damit die richtigen Lösungsansätze gefunden werden können.

Über weitere Entwicklungen und neue Erkenntnisse werden wir Sie umgehend informieren.

Bleiben Sie gesund!

Uwe Brinkmann   Thomas Kurschilgen
Vizepräsident         Leistungssportdirektor

 


 

16.03.2020, 11:20 Uhr: Soeben erreichte uns die Pressemitteilung des Präsidiums des LSB

"Unsere Empfehlungen an die Mitgliedsvereine und -verbände sowie die für den LSB selbst beschlossenen Maßnahmen sind von weitreichender Bedeutung für den Sport und weit
darüber hinaus. Wir sind uns der Tragweite unserer Empfehlungen und Beschlüsse bewusst, halten sie aber für unverzichtbar und bitten Sie gleichzeitig um Verständnis. Über Empfehlungen und Beschlüsse, die über den 19.4.2020 hinaus wirken, wird der LSB die Sportorganisation zeitnah informieren."

pdflsb-praesidium-zu-corona-3-2020_pressemitteilung.pdf

 


 

14.03.2020, 21:00 Uhr:

Liebe Aktive! Liebe Eltern!

Mit Bedauern müssen wir nun auch den Trainingsbetrieb ab kommenden Montag, 16.03.2020, einstellen. Aus gegebenen Anlass und im Hinblick auf den drastischen Anstieg der Infektionszahlen ist dies unbedingt erforderlich.

Wir werden das weitere Vorgehen, ob und wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann und ggf. weitere Informationen auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

Allen Erkrankten wünschen wir gute Besserung!

Sportliche Grüße

Der Vorstand

 


 

14.03.2020:

Empfehlung für Vereine, Landesfachverbäde, Sportbünde und Sportjugenden wegen COVID-19 (Corona)

pdfnachfolgend-moechten-wir-die-empfehlungen-des-landessportbundes.pdf

 


 

13.03.2020, 20:50 Uhr:

Nachfolgend möchten wir Euch die Stellungnahme des LSN zur Kenntnis geben:

Das Präsidium des Landesschwimmverbandes Niedersachsen e.V. (LSN) steht im engen Kontakt mit dem Deutschen Schwimm-Verband e.V. (DSV), dem Landessportbund Niedersachsen (LSB) sowie diversen Behörden. Auf dieser Grundlage sind folgende Schritte beschlossen worden:

Alle Aus- und Fortbildungsmaßnahmen bis zum 19. April werden abgesagt.
Alle anstehenden Trainingslager und Lehrgänge werden im Einzelfall geprüft und mit den Betroffenen und Verantwortlichen besprochen.
Beide Landesmeisterschaften im April werden abgesagt.
Momentan wird geprüft, ob Alternativtermine gefunden werden können.

Unsere Bundeskanzlerin hat dazu aufgerufen, Sozialkontakte weitestgehend zu reduzieren.
Daher empfehlen wir unseren Vereinen die sofortige Einstellung des Trainings- und Wettkampfbetriebs, um damit angemessene Maßnahmen zur Verhinderung von Infektionen zu ergreifen.

pdfLSN_Stellungnahme_Corona_Virus.pdf

 


 

13.03.2020, 13:00 Uhr: Uns erreichte gerade die aktuelle Information der Stadt Wunstorf:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste,

 aufgrund der momentanen Corona-Situation, haben sich die Bäderbetriebe Wunstorf GmbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Wunstorf dazu entschlossen,

das Wunstorf Elements vom 14. März 2020 voraussichtlich bis zum 18. April 2020 zu schließen.

Alle Teilnehmer von Kursen werden von uns noch zusätzlich benachrichtigt. Wir werden zeitnah einen Plan mit Ersatzterminen erarbeiten, und dies kommunizieren.

Wir bedauern diesen Schritt, wollen aber auch unseren Beitrag zur Eindämmung des Corona-Viruses beitragen.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie ab dem 19. April 2020 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Geschäftsführung und Mitarbeiter des Wunstorf Elements

Wunstorf, 13. März 2020

 


 

Freitag, 13.03.2020, 9:30 Uhr:

Liebe Mastersschwimmer!

Hiermit leiten wir euch eine Email weiter, die uns gerade erreichte!

Der Vorstand

1.WVW-Wunstorf

 

Liebe Mastersschwimmer,

hiermit sagen wir die Norddeutschen Mastersmeisterschaften am 14./15. März 2020 in Berlin auf Grund der aktuellen Entwicklung zum Corona-Virus mit großem Bedauern ab.

Nach Schliessung von Schulen und öffentlichen Einrichtungen in vielen Bundesländern ist damit zu rechnen, dass auch das SSE in Berlin kurzfristig geschlossen wird.

Der NSV hat bereits entschieden, dass die gezahlten Meldegelder in vollem Umfang zurückerstattet werden.

http://www.bezirksschwimmverband-hannover.de/

 


 

13.03.2020, 9:00 Uhr:

In diesen Tagen stehen auch wir vor Entscheidungen, die uns nicht leicht fallen. Veranstaltungen werden abgesagt, Schulen werden geschlossen. Wir  möchten auf die Seiten des DOSB, Landessportbunds (LSB), sowie des Robert Koch Instituts (RKI) verweisen. Wir werden gemeinsam mit anderen Wunstorfer Vereinen dieses Wochenende entscheiden, wie und ob der Vereinsbetrieb fortgeführt werden kann. Zunächst beachtet bitte folgendes:

Für alle Übungsgruppen gilt:

Teilnehmer, die sich krank fühlen oder von einem Infekt betroffen sind, werden aufgefordert nicht am Sportunterricht teilzunehmen.

Besondere Vorsicht gilt für Teilnehmer, die Risikogruppen zuzurechnen sind (ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen).
Sie sollten vorsichtshalber Sport in Gruppen meiden.

Wir wünschen allen Erkrankten gute Besserung!

Weitere Informationen erhaltet ihr an dieser Stelle auf unserer Homepage.

pdfCorona_Info_Gymnasium Wunstorf.pdf

DOSB

RKI

BSH

 

(1 Vote)