SwimRun im und am Kanal in Kolenfeld

Unsere Sponsoren:

Zurück Weiter

Kreismittelstrecke in Springe

Mit 11 Schwimmerinnen und einem Schwimmer startete der 1. WV-Wunstorf bei den diesjährigen Kreismittelstrecke Meisterschaften, die erneut in Springe ausgetragen wurden. Auch wenn wir dieses Jahr zusammen mit dem TuS mit einer kleinen Mannschaft an den Start gingen, erreichten unsere Aktiven in der Gesamtwertung einen stolzen 4. Platz mit 385 Punkten.

Geschwommen werden konnten 400 Meter Freistil, sowie alle 200 Meter Distanzen auf der Kurzbahn. Dabei zeigte sich, wie gut die Schwimmer/ -innen in der Lage waren, das im Training Praktizierte umzusetzen. Die Wettkampfrichter schauten genau hin bei den vielen Wenden, dass alle regelkonform die Strecken absolvierten. 

Insgesamt erzielten unsere Aktiven 13 x Gold, 7 x Silber und 9 x Bronze Platzierungen. Unser erfolgreichster Schwimmer war Jonathan Besdo. Er schaffte es mit jedem seiner fünf Starts nach ganz oben auf das Treppchen. In der offenen Wertung sammelte er sich einen Medaillensatz. Seine Schwester, Charlotte Besdo (3 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze), Annika Grothe (1 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze), sowie Paulina Göbbels (2 x Gold, 2 x Bronze) schafften es ebenfalls, sich mit jedem Start auf das Siegerpodest zu schwimmen. 

Weitere Medaillengewinnerinnen waren: Tara Berauer (1 x Silber, 1 x Bronze), Doreen Nöthlich (1 x Silber, 1 x Bronze), Tamara Siegel (1 x Gold), Nelli Tiedemann (1 x Silber), Leonie Schneider (1 x Bronze).

Ebenfalls sehr erfolgreich sammelten Jule Eckert, Vivien Schneider und Judith Tschiersch Punkte für die Gesamtwertung mit ihren geschwommenen persönlichen Bestzeiten. Mit diesen schafften sie es sogar, sich für die kommenden Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch zu den sehr guten Leistungen!

(1 Vote)