SwimRun im und am Kanal in Kolenfeld

Unsere Sponsoren:

Was machten Schwimmer über Pfingsten 2020?

Es ist Pfingstmontag, 18.00 Uhr. Die Sonne scheint. Draußen sind 20 Grad und strahlend blauer Himmel. Wie schön wäre es, einmal in ein Becken springen zu können und ein paar Bahnen durch zuziehen. Aber leider geht das wegen Corona nicht. Trotzdem stecken Wassersportler nicht den Kopf in den Sand und einige verabredeten sich zu einem Athletiktraining im Stadion in Wunstorf. Sie hatten den gesamten Sportplatz für sich und konnten somit viele lustige Sachen machen. Die Zeit verging so schnell, dass keiner mitbekam, dass aus den geplanten 45 Trainings-Minuten sogar 65 wurden. Und,.... das mit dem Kopf in den Sand ist eventuell doch nicht ganz so richtig! Aber schaut einfach selbst:

(2 Votes)